Ich bin 1966 geboren, war über 30 Jahre verheiratet, habe zwei erwachsene Söhne und einen Hund. Seit vielen Jahren arbeite ich als Angestellte in einem kommunalen Unternehmen. Vertrieb und Kundenbetreuung, Anliegen und Beschwerden, aber auch Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind hier meine Kernthemen. Menschen in ihrem ganzen Daseinsreichtum, Partnerschaft, Generationenkonflikte und Kinder sind das, was ich ein Leben lang als Herausforderung kenne. 

Mit Malerei habe ich mich von klein auf beschäftigt. Ich hatte eine wunderbare Großmutter, die mir alle Freiheiten gelassen hat.

Als Beruf kam die Kunst für die Tochter eines Maschinenbauers aber nicht in Frage.... und alles im Leben ist für irgendwas gut. Man weiß es oft nur noch nicht. 

Viele Jahre hatte ich ein eigenes Atelier und mein Wissen in Kunstkursen weitergegeben. Dabei habe ich bemerkt, welche Wirkung das Malen oder auch die Beschäftigung mit Farbe auf die Teilnehmer*innen hatte. 

Deshalb entschloss ich mich, meine Lebenserfahrungen zu nutzen und weiter zu lernen. 

Die Kunsttherapie, das Wissen der Heilpraktikerin Psychotherapie und Systemischen Therapeutin bieten eine kreative Fülle an Hilfsinstrumenten für die Arbeit mit meinen Klient*innen.

Über drei Jahre berufsbegleitendes Studium, viele Seminare und Weiterbildungen münden nun im Eröffnen einer eigenen Praxis. 

Ich bin stolz, das geschafft zu haben und möchte etwas von dem Mut weitergeben, den man zur Veränderung braucht. 

20201106_144701_edited.jpg

Unser ganzes Leben unterliegt einer stetigen Veränderung.